Unfall: Unfall: Betonmischer kracht in Leitplanke - A555 teilweise gesperrt

Unfall : Unfall: Betonmischer kracht in Leitplanke - A555 teilweise gesperrt

Betonmischer kracht in Leitplanke - A555 teilweise gesperrt

Bonn. Ein Betonmischer ist auf der A555 zwischen Köln und Bonn in die Mittelleitplanke der Autobahn gekracht. Jeweils ein Fahrstreifen in beide Fahrtrichtungen musste am Freitagmorgen gesperrt werden, erklärte ein Polizeisprecher gegenüber unserer Redaktion. Der Lkw-Fahrer ist verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden.

Die Polizei gehe bisher davon aus, dass er aus gesundheitlichen Gründen von der Fahrbahn abgekommen war. Wann die Sperrungen der Autobahn aufgehoben werden können, war am Vormittag noch nicht absehbar. Es kam laut Angaben des WDR zu Staus im Berufsverkehr zwischen Köln und Bonn. Durch die Kollision riss der Tank des Fahrzeuges, so dass Diesel in das Erdreich sickerte, teilte die Polizei am Nachmittag mit. Die Sperrungen dauerten bis in die Abendstundenan. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung