1. NRW
  2. Burscheid & Region
  3. Köln und Leverkusen

Musik: Die Bläck Fööss gibt es pur am Tanzbrunnen

Musik : Die Bläck Fööss gibt es pur am Tanzbrunnen

Eigentlich sollte 2020 das große Jubiläumsjahr der Bläck Fööss werden. Doch Corona brachte nicht nur bei der kölschen Band alles durcheinander. Die große Party mit den Fans auf dem Roncalliplatz wurde abgesagt und auch das traditionelle Open Air im Spätsommer am Tanzbrunnen konnte nicht wie geplant stattfinden.

Nun feiert man einfach zwei Jahre später den großen „50 + 2“-Geburtstag. Zum Auftakt kommen die Bläck Fööss an diesem Samstag ab 19 Uhr zu ihrem großen Familienfest an den Tanzbrunnen in Deutz. „An diesem Tag gibt es die Bläck Fööss mit 36 Songs pur. Wir werden drei Stunden auf der Bühne stehen und auch so manch altes Schätzchen aus unserem mehr als 400 Lieder umfassenden Repertoire präsentieren“, sagt Gründungsmitglied Erry Stoklosa.

Drei Tage Open Air
auf dem Roncalliplatz

Eine Woche später folgt dann das Open Air mit 6500 Fans auf dem Roncalliplatz. An drei Abenden, vom 19. bis zum 21. August, werden die Bläck Fööss dort mit ihren Gästen jeweils zweieinhalb Stunden auf der Bühne stehen. Für den Sonntag gibt es noch einige Restkarten, die anderen beiden Tage sind ausverkauft. Während es im Schatten des Doms aus Sicherheitsgründen nur Stehplätze gibt, ist das Konzert in Deutz teilbestuhlt.

Bläck Fööss geben seit 46 Jahren Konzerte am Tanzbrunnen 

Am Tanzbrunnen treten die Musiker seit 46 Jahren auf. „Am Anfang waren es die Seniorennachmittage, später gab es die ersten eigenen Konzerte. Wir sind inzwischen wohl die älteste noch aktive Band in Deutschland“, sagt Stoklosa, der am Samstag beim Auftritt mit der Band am Tanzbrunnen auch von einer Düsseldorfer Dudelsackspielerin unterstützt wird.

Dass es im Moment nicht einfach ist, die Fans zu neu angesetzten Konzerten zu locken, merken nicht nur die Kollegen von Kasalla, die gerade ihre Europatour wegen mangelnder Nachfrage absagen mussten. „Man erkennt die Zurückhaltung der Menschen beim Kartenverkauf. Die Leute sind wegen der Pandemie immer noch unsicher. Corona ist noch nicht vorbei. Dazu kommen der Ukraine-Krieg und die steigende Inflation“, berichtet Stoklosa.

Trotzdem zeigt man sich bei Fööss zuversichtlich: „Dass man überhaupt wieder live spielen darf und vor Menschen stehen kann, ist für uns ein großes Geschenk“, sagt Sänger Mirko Bäumer vor dem Konzert auf der Schäl Sick am kommenden Wochenende, bei dem der Vorverkauf derzeit gut läuft. Erwartet werden nach den Wetterprognosen hochsommerliche Temperaturen. Geplant ist in diesem Jahr auch das große Silvesterkonzert der kölschen Band in der Lanxess-Arena in Deutz. 

Service: Bläck Fööss Konzert, Samstag, 13. August, ab 19 Uhr (Einlass: 17.30 Uhr), Eintritt: 29,40 Euro (inkl. VVK-Gebühren), Abendkasse: 33 Euro, Kinder unter 13 Jahren zahlen keinen Eintritt, Karten für das Konzert gibt es bei Köln Ticket unter Telefon 0221/2801.