1. NRW
  2. Burscheid & Region

Kartäuserwall: Kirche baut am Kartäuserwall

Kartäuserwall : Kirche baut am Kartäuserwall

In Abstimmung mit dem Stadtplanungsamt wurde zur Erweiterung einer Bildungseinrichtung am Kartäuserwall 24b in der Südstadt ein städtebauliches Konzept erarbeitet. Es handelt sich um ein Grundstück des „Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region“ mit einer Größe von rund 6000 Quadratmetern.

Das Projekt unter dem Arbeitstitel „Campus Kartause“ sieht zunächst den Abriss des Altbaus und anschließend den Neubau von Gebäuden zur Unterbringung der Bildungseinrichtungen vor. In dem Neubau sollen unter anderem auch ein Veranstaltungsraum, eine Bibliothek und ein Raum der Stille errichtet werden. Durch die Verlagerung der oberirdischen Parkplätze in eine Tiefgarage können zudem Wohnungen, ein Studentenwohnheim, Büros des Kirchenverbandes sowie Gastronomie- und Gewerbeflächen entstehen. Ziel ist es, einen lebendigen und offenen Ort für Lernen, Arbeiten, Wohnen und Leben zu entwickeln.

In Abstimmung mit der Stadt hat der Investor 2019 einen Planungswettbewerb durchgeführt. Da die Planung nicht den Festsetzungen des aktuellen Bebauungsplans entspricht, hatte der Stadtentwicklungsausschuss beschlossen, für das Projekt einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan aufzustellen. howa