1. NRW
  2. Burscheid & Region

Fine Food Days: Drei Wochen kulinarischer Genuss

Fine Food Days : Drei Wochen kulinarischer Genuss

Die Fine Food Days Cologne finden vom 29. August bis 20. September statt.

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr gehen die Fine Food Days Cologne 2020 in die zweite Runde – und werden zugleich größer. Das Kölner Gourmet-Festival wird von neun Tagen auf drei Wochen verlängert. Vom 29. August bis 20. September laden die Protagonisten der Kölner Spitzengastronomie zu einem Top-Event für gutes Essen, dass das enorme kulinarische Potenzial der Domstadt auch überregional erlebbar macht. Motto: Tolle Menschen, außergewöhnliche Locations, geniales Essen. Oder einfach: „Exzellenz op Kölsch“. Tickets für erste Veranstaltungen und Programmpunkte sind bereits im Internet erhältlich.

„Es freut uns sehr, dass wir 2020 noch mehr bieten können als bereits bei der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr“, sagt Michael Stern, Mitglied im Vorstand des Vereins Fine Food Days Cologne. „Dabei führen wir unsere Gäste noch tiefer in die vielfältige Kölner Food-Szene ein, indem wir wegen des verlängerten Zeitraums weitere spannende Events und kulinarische Erlebnisse in Spitzenrestaurants, Hotels und an außergewöhnlichen wie überraschenden Orten unserer Stadt stattfinden lassen. Dadurch haben Gourmets und Foodies drei Wochen lang die einmalige Möglichkeit, die auf Qualität, Kreativität und Vielfalt begründete gastronomische Attraktivität unserer Stadt intensiv kennen zu lernen.“

Die Fine Food Days Cologne 2020 werden am Samstag, 29. August, offiziell mit einer exklusiven Küchenparty eröffnet. In den folgenden Wochen stehen dann die vielfältigsten kulinarischen Erlebnisse und Exkursionen auf dem Programm, darunter Gala-Dinners, Lunch-Events, Sommelier-Treffen und eine Dinner-Show mit Live-Musik von Gioachino Rossini und – im Beethoven-Jahr – Ludwig van Beethoven.

Orte des Geschehens sind die besten Restaurants der Stadt und viele weitere außergewöhnlichen Locations in und um Köln. Zu den teilnehmenden Häusern gehören unter anderem das Restaurant Maximilian Lorenz, das Hyatt Regency Cologne, der KölnSky, die Wolkenburg, das Ox & Klee, das Grandhotel Schloss Bensberg/Vendôme und das Excelsior Hotel Ernst/taku. Neu in diesem Jahr dabei sind Thomas Gilles und sein Team vom Restaurant Le Gourmet im Clostermannshof vor den Toren Kölns in Niederkassel. howa

finefooddays.cologne