1. Sport
  2. Fußball
  3. KFC Uerdingen

KFC Uerdingen verliert gegen den Wuppertaler SV und steigt in die Oberliga ab

Nun ist es endgültig : KFC verliert gegen den WSV und steigt in die Oberliga ab

Nach der 0:2-Niederlage im Nachholspiel gegen den Wuppertaler SV muss der KFC Uerdingen ab dem Sommer in der Oberliga antreten.

Nun herrscht Klarheit: Nach der 0:2-Niederlage im Nachholspiel gegen den Wuppertaler SV muss der Fußball-Regionalligist KFC Uerdingen ab dem Sommer in der Oberliga antreten. Der Klassenerhalt ist in den restlichen vier Spielen nicht mehr zu schaffen. Wie schon am Ostermontag präsentierten sich die Gäste längst nicht mehr so zielstrebig und kompakt wie noch in den Vorwochen. Wuppertal zeigte die bessere Körpersprache, ging mit Härte zur Sache und ließ die schwachen Uerdinger nicht ins Spiel kommen.

Daran änderte sich auch im zweiten Durchgang nichts. Die Gastgeber vergaben mehrere Möglichkeiten auf den dritten Treffer. Der KFC hingegen war mit dem 0:2 gut bedient, ließ aber ein unbedingtes Aufbäumen vermissen. Nicht nur die etwa 200 mitgereisten und singenden Uerdinger Fans müssen sich also auf eine Zukunft in der Oberliga einstellen – die Rückkehr in die Grotenburg am Samstag aber werden sie in Gänze genießen.

(anle)