1. Sport
  2. Fußball
  3. KFC Uerdingen

KFC steht nach Niederlage in Düsseldorf kurz vor dem Abstieg

Regionalliga West : KFC steht nach Niederlage kurz vor dem Abstieg

Der KFC Uerdingen spielte am Karsamstag auswärts in Düsseldorf. Dort musste er sich gegen die Fortuna geschlagen geben.

Vor dem anstehenden Osterfest hat der abstiegsbedrohte Fußball-Regionalligist KFC Uerdingen eine 0:1-Niederlage bei der U23 von Fortuna Düsseldorf erlitten. Damit steht der Club kurz vor dem Abstieg, denn der Rückstand im Tabellenkeller beträgt 13 Punkte bei nur noch fünf ausstehenden Partien der Krefelder.

Den Treffer des Tages erzielte Lex Tyger Lobinger nach 25 Minuten. Die Gastgeber waren die gefährlichere Mannschaft, verpassten aber mehrfach die Vorentscheidung. Der KFC ließ nach einer ordentlichen Anfangsphase den letzten Zug im Offensivspiel vermissen und kam kaum einmal vor das Tor der Düsseldorfer.

Erst in der Endphase warf der KFC alles nach vorne. Zwischenzeitlich hatte Trainer Alexander Voigt drei Stürmer auf dem Feld. Am Sieg des Gegners aber konnten die Krefelder nicht mehr rütteln.

Zu allem Überfluss sah Mittelfeldspieler Levan Kenia in der letzten Spielminute noch die Gelb-Rote Karte. Rechtsverteidiger Pepjin Schlösser musste bereits im ersten Durchgang mit einer Knieverletzung vom Feld.