Wo der Osterhase baden geht

Wo der Osterhase baden geht

Hier lockt der Frühling: Mallorca, Türkei, Griechenland, Ibiza, Malta und Zypern gut und günstig.

Düsseldorf. Wer zu Ostern in die Ferien ans Mittelmeer fliegen will, der hat die Qual der Wahl: Die deutschen Reiseveranstalter bieten zahlreiche Oster-Mittelmeerziele an, zu denen es Flüge und noch genügend Plätze gibt.

Die Türkische Riviera und Mallorca werden nach den Unruhen in Tunesien und Ägypten am häufigsten empfohlen. Heiße oder zumindest warme Tipps sind auch Griechenland, Ibiza, Malta und Zypern. Urlauber können dort viel unternehmen, sollte es zum Baden noch zu kalt sein.

Was spricht für die Türkische Riviera? Unisono loben die großen Veranstalter den Küstenstreifen um Antalya als Osterziel. Marktführer Tui verweist auf ein „äußerst gutes“ Preis-Leistungs-Verhältnis und stabile Preise. Alltours hebt den Ganzjahresbetrieb hervor, der sehr viel Programm ermögliche.

Auch verfügten alle Clubs und die meisten Hotels über großzügige Spa-Bereiche und Fitness-Center. FTI lobt angenehme, frühlingshafte Temperaturen in Side und empfiehlt Ausflüge in den Tempelbezirk oder nach Aspendos. ITS verweist auf Sides hübsche Lage auf einer Landzunge, seine flachen Sandstrände, die vielen Restaurants und Tavernen am Hafen, typische Jahrhundertwende-Häuser und das sehenswerte alte Amphitheater.

Günstige Osterangebote beginnen bei Alltours mit sechs Tagen im Vier-Sterne-All-inclusive-Hotel Tac Premier und Flug am 18. April ab Stuttgart für 461 Euro pro Person im Doppelzimmer. Bei FTI kostet eine Woche in Sides Vier-Sterne-all-inclusive-Hotel Grand Seker pro Nase ab 499 Euro.

Eine Woche Osterurlaub mit Flug und Ultra-All-inclusive im Vier-Sterne-plus-Club Calimera Kaya Side können Erwachsene bei ITS ab 647 Euro buchen. Für Kinder bis zwölf Jahre werden nur 389 Euro berechnet. Mit fünf Sternen lockt Tui weltoffene Urlauber alles inklusive für eine Woche ins Puravida Ela Quality Resort nach Belek. Einschließlich Frühbucherrabatt bis 28. Februar kostet die Reise am 19. April von München aus samt Zug zum Flug ab 746 Euro.

Was macht Mallorca zu Ostern attraktiv? Auf Deutschlands beliebtester Insel ist Ostern bereits Saison. Jahn Reisen schwärmt von weitläufigen Stränden, romantischen kleinen Buchten, fruchtbaren Ebenen und bizarren Gebirgslandschaften. Neckermann hebt Palmas schönen Altstadtkern hervor und rät Paaren zum Besichtigen der Kathedrale, des Almudaina-Palastes, der Lonja und der Plaza Mayor.

Dagegen sollten Familien das Aquarium an der Playa de Palma nicht verpassen. Es sei sehr schön angelegt, verfüge über eine Dschungellandschaft mit Wasserfall und tropischen Pflanzen, ein Riesenbecken mit Haien, Rochen und Fischschwärmen sowie ein Außenbecken mit Riesenschildkröten.

Jahn hat eine Woche im LTI Fashion Nautic in Can Pastilla mit vier Sternen, Halbpension und Flug ab 495 Euro pro Person im Doppelzimmer im Angebot. Sieben Tage im Zweieinhalb-Sterne-Hotel Miramar in Port Soller und Flug am 18. April ab Düsseldorf gibt es bei Alltours ab 410 Euro. Die Vier-Sterne-Apartment-Anlage La Miranda an der Cala D’Or ist für sieben All-inclusive-Übernachtungen mit Flug ab München bereits für 602 Euro buchbar.

Neckermann offeriert zwei Erwachsenen und zwei Kindern bis 15 Jahren mit 20 Prozent Frühbucherrabatt bis Ende Januar sieben Familienzimmer-Übernachtungen all inclusive im Vier-Sterne-Club Viva Cala Mesquida mit Flug am 19. April von Dortmund ab 1842 Euro.

Bei Thomas Cook kosten sieben Übernachtungen im Iberostar Albufera Playa mit viereinhalb Sternen, Halbpension und Stuttgart-Flug am 21. April Erwachsene ab 679 Euro sowie ab Wien 684 Euro. Ein Kind zwischen zwei und 14 Jahren reist ab 405 Euro mit. Tui setzt auf All-inclusive im Dreieinhalb-Sterne-Familienhotel Riu Romantica mit Flug am 16. April ab Hannover ab 664 Euro. Einschließlich des Frühbucherrabatts bis Ende Februar können Kinder dort zum XXS-Festpreis ab 149 Euro wohnen.

Warum darf es auch die Nachbarinsel Ibiza sein? Neckermann Reisen empfiehlt Ostern auf Ibiza, weil die Balearen-Insel dann schön grün ist und nur wenige Touristen dort sind. Zwar ist das Meer zum Baden noch zu kalt, die Tagestemperaturen können aber schon über 20 Grad liegen.

Eigentlich startet die Saison erst Anfang Mai, wenn die meisten Hotels öffnen. Also kann Ibiza auf Wanderungen oder per Mietwagen in Ruhe erkundet werden. Neckermann bietet dafür ab Mitte April Flüge von einzelnen Airports an. So kosten sieben Übernachtungen in einer Juniorsuite des Viereinhalb-Sterne-Hotels Sentido Migjorn Ibiza Suites & Spa mit Halbpension und Flug von Paderborn-Lippstadt am 21. April ab 628 Euro pro Person.

Eignet sich Malta als Osterüberraschung? Von FTI kommt ein klares Ja: Die Jahreszeit sei ideal zum Wandern. Außerdem warte Malta mit einer Vielzahl kultureller und historischer Schätze auf. Die Münchener empfehlen Doppelzimmer im Riviera Resort an der Marfa Bay mit vier Sternen und Frühstück ab 389 Euro pro Person.

Was prädestiniert Griechenland und Zypern für schöne Osterferien? Dort beginnt die Saison, obendrein fallen griechisch-orthodoxes und deutsches Osterfest dieses Jahr zusammen. Thomas Cook bezeichnet April/Mai als ideale Reisezeit, weil es dann noch nicht so warm ist. Das gelte insbesondere für Wanderer, Radfahrer und Golfer, außerdem böten Griechenland und Zypern viel Kultur.

Neckermann schickt auf Kreta das Vier-Sterne-Hotel Cactus Beach mit Halbpension ins Rennen, in dem Erwachsene mit Flug von Frankfurt ab 710 Euro in Superiorzimmern des Nebengebäudes übernachten können. Einem Kind bis 13 Jahren wird ein Festpreis ab 372 Euro gewährt. Auf Zypern ist bei Thomas Cook noch das Dome Beach Resort mit Halbpension und Flug am 18. April ab Stuttgart ab 769 Euro und Festpreis für ein Kind bis 14 Jahren ab 405 Euro buchbar.

Mehr von Westdeutsche Zeitung