Vier Einbruchsdelikte am Wochenende

Küllenhahn-Barmen. Zu gleich vier Einbrüchen und Einbruchsversuchen wurde die Polizei am Wochenende in Küllenhahn und Barmen gerufen.

In der Nacht zu Samstag schlugen unbekannte Täter die Scheibe einer Gaststätte an der Küllenhahner Straße ein und durchsuchten alle Räume. Noch ist unklar, ob die Täter fündig wurden.

Am Samstagnachmittag hatten zwei Männer versucht, in eine Mehrfamilienhaus an der Esmarchstraße einzubrechen, als als sie von Bewohnern entdeckt wurden. Die beiden flüchteten sofort, konnten jedoch von der Polizei gestellt und festgenommen werden. Die 25 und 37 Jahre alten Männer wurden am Sonntag nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder auf freien Fuß gesetzt.

Gute gesichert war eine Firma auf der Schwesterstraße: Eine Alarmanlage verscheuchte einen Unbekannten, als er versuchte, einzubrechen. Der Täter floh ohne Beute. Red

In der Nacht zu Montag drangen Täter durch das Fenster in ein Geschäft an der Straße Höhne ein und stahlen Computerteile. Sie entkamen unerkannt. Passanten beobachteten einen dunkel gekleideten Mann in Tatortnähe.