Der Nordpark wird bald verschönert

Der Nordpark wird bald verschönert

Barmen. Im Frühjahr soll der Werner-Zanner-Platz im Nordpark hergerichtet werden. Das wird möglich, weil die Stadt im ersten Bauabschnitt des Nordpark-Umbaus Geld gespart hat. Der Platz wird dann von einer unterbrochenen Mauer eingefasst werden, Sitzgelegenheiten und Pflasterbänder kommen dazu, man wird sich um den gesamten Platz kümmern.

Dazu werden noch in diesem Winter die Linden am Platz gefällt. Das würde aufgrund ihres Zustands sowieso in den kommenden Jahren gemacht werden müssen. An ihrer Stelle werden neue Bäume gepflanzt.

Auch am Spielplatz gegenüber den Turmterrassen werden einige, zum Teil kranke Bäume fallen. Der Raum wird im zweiten Bauabschnitt neu gestaltet, mit Bänken, Pergola und einer Sitzmauer. Die Pläne sollen im Frühjahr öffentlich vorgestellt werden.

Pläne hat die Stadt auch für die Skateranlage. Dort gibt es zurzeit keine Geräte mehr. Es gibt aber Restmittel aus 2012 und eine noch nicht abgestimmte Planung für eine neue Anlage, wie Tom Zimmermann von der Verwaltung jetzt der Bezirksvertretung schrieb. Als Grundstock könnte ein zentrales Element installiert werden. Mit den Skatern werde eine Gesamtplanung erarbeitet. Bezirksvertretung, Bürgervereine und Privatpersonen sollen um Unterstützung gebeten werden. mj

Mehr von Westdeutsche Zeitung