1. NRW
  2. Wuppertal

Show-Garde feiert 25-jähriges Bestehen

Show-Garde feiert 25-jähriges Bestehen

Zum Fest kamen Tanz- und Musikcorps’ aus Wuppertal und Umgebung.

Wuppertal. Der Blick fiel sofort auf das große, weiße Banner, das über der Bühne im Speisesaal der Wuppertaler Stadtwerke hing und auf den Anlass des Festes hinwies: das 25-jährige Bestehen der Show-Garde. Arnhild Belde, die 1988 den Verein für Garde-, Jazz- und Showtanz gegründet hatte, empfing die zahlreichen Gäste. Anlässlich des Jubiläums waren 15 Tanz- und Musikcorps aus Wuppertal und Umgebung eingeladen worden.

Zum Auftakt traten die in Schwarz gekleideten Tänzer der Show-Garde auf — und die Jubiläumszahl fand sich auf den Kostümen wieder. Sie begeisterten das Publikum mit akrobatischen Elementen wie Hebefiguren und gaben tänzerische Kostproben zu „Fluch der Karibik“ oder Michael Jacksons „Thriller“. Nach ihrem Auftritt überreichte Trainerin Carmen Busch der Vereinsgründerin eine Jubiläumskette als Dankeschön — Belde war sichtlich gerührt und ließ die vergangenen 25 Jahre Revue passieren. „Mal ging es rauf, mal ging es runter. Aber wir haben uns immer wieder hochgerappelt.“

Der Show- und Musikzug Essen Frohnhausen spielte ein Geburtstagsständchen und animierte mit „Pure Lust am Leben“ die Gäste zum Mitsingen und Klatschen. Zusätzlich zum 25-jährigen Jubiläum gab es noch einen weiteren Anlass zum Feiern: Zum ersten Mal wird für die kommende Session die Show-Garde das Kinderprinzenpaar stellen. Am 15. November werden Jan I. und Anna-Lena I. offiziell gekürt. Arnhild Breme: „Wir sind aber keine Karnevals-Garde. Wir stehen ganzjährig auf der Bühne.“