1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Basketball: BTV darf den ersten Saisonsieg bejubeln

Basketball: BTV darf den ersten Saisonsieg bejubeln

Nach dem 73:66 über Salzkotten herrscht große Erleichterung beim Neu-Regionalligisten.

Wuppertal. Die Begeisterung beim Barmer TV war nach dem 73:66 (35:29)-Sieg über den TV Salzkotten grenzenlos. Vor allem Guard Craig Blackmon konnte man ansehen, wie viele Steine nach dem ersten Saisonsieg vom Herzen fielen.

Auch in diesem Spiel war der Neuzugang mit 28 Punkten bester Barmer und feierte besonders in den Schlusssekunden sehr emotional.

Vor rund 150 Zuschauern war es vor allem die bärenstarke Verteidigung der Gastgeber, die Salzkotten den Zahn zog. Das Spiel begann sehr zerfahren, was auch an der kleinlichen Spielleitung der Schiedsrichter lag. Die starke Verteidigung nutzte der BTV zu wenig, trotzdem ging es mit einer 35:29-Führung in die Kabine.

Die zweite Hälfte begann nach ähnlichem Muster: starke Verteidigung und etwas nachlässige Chancenausbeute. Insgesamt 25 Ballverluste des Gegners erkämpfte Barmen. Im vierten Viertel war zu Beginn die Zeit von Craig Blackmon.

Erst holte er einige wichtige Rebounds, dann blockte er einen Gegner, traf einen Korbleger mit Foul und legte danach sehenswert für Christian Haferkamp auf. Beim Stand von 66:59 kamen die Gäste plötzlich zurück und kämpften sich auf vier Punkte heran. In der letzten Minute konnte Cihan Gözelce den Ball stehlen, beendete den Offensivdrang der Gäste und Barmen entschied das Spiel mit sicheren Freiwürfen.

BTV Haferkamp (6), Walter (12), Bornschein (5), Klaas (4), Engelhardt, Arnold, Kretschmer, Borkenhagen, Neusel-Lange (11), Neitzel (4), Blackmon (28), Gözelce (3). Viertel 18:15, 17:14, 19:18, 19:19.