Nächstes Jahr richtet Wuppertal die G-Liga aus

Nächstes Jahr richtet Wuppertal die G-Liga aus

Wuppertal. Der erste und letzte Spieltag der G-Liga ging am Wochenende mit dem vierten Platz für die Spieler von WSV-Troxler und dem sechsten und letzten Platz für das Team von Handicap Sport Wuppertal (HSW) abgeschlossen worden.

Die Spiele für die Fußballer mit geistiger Behinderung fanden in Leverkusen statt. Im nächsten Jahr werden zehn Mannschaften an der G-Liga teilnehmen, drei Spieltage wird es in Wuppertal geben. Ausrichter sind der Behindertenbeirat der Stadt Wuppertal und der HSW. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung