Kriminalität: Einbrecher überfallen Rentnerin - Polizei fahndet jetzt mit Fotos

Kriminalität : Einbrecher überfallen Rentnerin - Polizei fahndet jetzt mit Fotos

Drei Einbrecher überfielen eine 74-Jährige und raubten ihr die Scheckkarte. Wer kann Hinweise geben?

Nach einem Einbruch in ein Wuppertaler Reihenhaus fahnden Polizei und Staatsanwaltschaft nun auch mit Bildern nach den mutmaßlichen Tätern.

Am 24. November gegen 19 Uhr hebelten drei Einbrecher - zwei Männer, eine Frau - die Kellertür eines Reihenhauses in der Regentenstraße auf. Im Haus trafen sie auf die 74-jährige Bewohnerin und überfielen sie, so die Polizei. Mit einer geraubten Scheckkarte hob ein mutmaßlicher Täter kurz nach der Tat an einem Geldautomaten in Schwelm Geld vom Konto der Frau ab, heißt es in der Mitteilung weiter. Dabei wurde der Mann von der Überwachungskamera am Geldautomaten fotografiert. Die Polizei hat das Foto nun veröffentlicht - und hofft auf Hinweise:

Die drei Tatverdächtigen können laut Polizei wie folgt beschrieben werden:

1. Täter: männlich, ca. 30 Jahre alt, etwa 177 cm groß, schlank, ungepflegter Dreitagebart, dunkler Teint, sprach hochdeutsch, trug eine dunkle Mütze und dunkle Kleidung.

2. Täter: männlich, ca. 40 Jahre alt, etwa 188 cm groß, ebenfalls dunkler Teint und ungepflegter Dreitagebart, trug eine dunkle Mütze und dunkle Kleidung.

3. Täter: weiblich, ca. 35-40 Jahre alt, schlank.

Wer kann Hinweise zu der auf den Bildern gezeigten Person, zu ihrer Identität oder zu ihrem Aufenthaltsort geben, fragen die Ermittler? Zeugen werden gebeten, sich zu melden unter 0202/284-0. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung