1. NRW
  2. Wuppertal

Angriff mit Holzlatten auf Polizisten bei Engels-Demo in Wuppertal

Demo zum Geburtstag Friedrich Engels : Angriff mit Holzlatten auf Polizisten bei Demo in Wuppertal

Rund 150 Teilnehmer haben in Barmen zum Geburtstag Friedrich Engels demonstriert. Viele haben gegen die Hygienevorschriften verstoßen - einige sich erheblich der Polizei widersetzt.

Bei der Demonstration am vergangenen Samstag auf dem Vorplatz des Barmer Bahnhofs (Hans-Dietrich-Genscher-Platz) ist es zu Übergriffen und Verstößen gegen die Corona-Auflagen gekommen. Da viele Teilnehmer den Aufforderungen der Polizei, sich an die Abstands- und Maskenregelung zu halten, nicht nachgekommen seien, sollten die Personalien der Störer aufgenommen werden, berichtet ein Polizeisprecher. Hierbei habe ein 17-Jähriger erheblichen Widerstand geleistet und einen Polizisten angegriffen. Auch umstehende Versammlungsteilnehmer hätten die polizeilichen Maßnahmen gestört und die Personalienfeststellung versucht zu verhindern. Zur Abwehr der Angriffe, teils mit Holzlatten, musste die Polizei nach eigenen Angaben Pfefferspray und den Schlagstock einsetzen.

Der angegriffene Polizeibeamte hat leichte Verletzungen erlitten und konnte den Dienst fortführen. Gegen den Jugendlichen wurde ein Ermittlungsverfahren unter anderem wegen des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet, berichtet die Polizei.

Nachdem sich die Situation beruhigt hatte, konnte die Versammlung bis zum Engelspark fortgesetzt werden, wo sie gegen 17:45 Uhr von der Versammlungsleiterin beendet worden ist.

(red)