1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Neuss

Razzia: Polizei nimmt zwei Männer fest

Razzia: Polizei nimmt zwei Männer fest

Bei den groß angelegten Kontrollen am Donnerstag wurden Drogen sichergestellt.

Neuss. Nach den groß angelegten Kontrollen rund um den Hauptbahnhof am Donnerstagabend hat die Polizei ihre Abschlussbilanz vorgelegt. Insgesamt sind bei dem Einsatz, der bis in die Nacht hinein andauerte, mehr als 220 Personen überprüft worden. Zwei Männer nahm die Polizei aufgrund von Haftbefehlen fest. Ein 18-Jähriger muss nun seinen Dauerarrest für zwei Wochen antreten, weil er offensichtlich die Auflagen des Gerichtes nicht erfüllt hat. Ein 37-Jähriger wurde festgenommen, weil gegen ihn ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Düsseldorf vorlag.

In neun Fällen musste die Polizei Anzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz erstellen. Bei den Verdächtigen wurde siebenmal Marihuana gefunden und sichergestellt. In zwei Fällen fanden die Fahnder Amphetamine. Bei einer weiteren Person wurde ein Messer sichergestellt und ein Verfahren wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Am Hauptbahnhof stellten Polizisten das Rennrad eines 40-Jährigen sicher, mit dem er unterwegs war. Offensichtlich war die Rahmennummer entfernt worden. Ob das Fahrrad gestohlen worden war und wem es rechtmäßig gehört, werden die Ermittlungen der Kripo zeigen.

Die Polizei erhielt bei dem Einsatz Unterstützung durch die Bundespolizei und die Stadt Neuss. Bei der gemeinsamen Aktion wurden überwiegend Personen- und Fahrzeug-, aber auch Gaststättenkontrollen vorgenommen. Die Einsatzkräfte hatten am Nachmittag verschiedene Lokalitäten aufgesucht (unter anderem Büdchen, Spielhallen und Wettbüros) und Verdächtige auf den Straßen der Innenstadt überprüft. Dabei waren uniformierte und zivile Beamte im Einsatz. Red