1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss

Fahranfänger überschlägt sich - Unfall endet glimpflich

Fahranfänger überschlägt sich - Unfall endet glimpflich

Grevenbroich. Glück im Unglück hatte ein 20-jähriger Fahranfänger aus Grevenbroich am Samstagabend, als er mit seinem Fiat von der Fahrbahn abkam und sich überschlug.

Gegen 19 Uhr befuhr der junge Mann die Landstraße 375 aus Richtung Frimmersdorf kommend in Richtung Gustorf. Auf gerader Strecke verlor der Grevenbroicher die Kontrolle über seinen Pkw, geriet ins Schleudern und kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab. Er geriet auf den Grünstreifen, kollidierte mit einem Leitpfosten und prallte dann gegen einen Erdwall, wo sich sein Fahrzeug überschlug.

Der 20-Jährige konnte sich selbst aus dem Pkw befreien und musste nach notärztlicher Versorgung ins Krankenhaus. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Landstraße kurzzeitig in beide Richtungen gesperrt werden, ohne dass es zu nennenswerten Verkehrsstörungen kam. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.