1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Dormagen

Energiesparwettbewerb für Schulen: Positive Bilanz

Energiesparwettbewerb für Schulen: Positive Bilanz

Dormagen. Eine positive Bilanz zieht das Umweltteam nach dem Energiesparwettbewerb für die Dormagener Schulen. Zwölf Schulen hatten sich 2011 angemeldet. Sie wurden mit Unterstützung durch die evd mit Thermometern und Strommessgeräten ausgestattet.

„Im ersten Jahr sind durch diese Initiative 10 900 Kilowattstunden Strom und 101 600 Kilowattstunden beim Heizen der Räume eingespart worden“, berichtet Anke Tobies-Gerstenberg vom Umweltteam.

Inzwischen liegt auch die Auswertung für 2012 vor. Das Ergebnis: Gegenüber dem Vorjahr konnte die Einsparungen noch einmal erheblich gesteigert werden. So sank der Stromverbrauch im Vergleich zu 2010 um 18 500 Kilowattstunden. Bei der Heizenergie war ein Rückgang von 337 300 Kilowattstunden zu verzeichnen. Für vier Schulen hat der Wettbewerb jetzt ein Nachspiel. Über jeweils 600 Euro können sich die Bertha-von-Suttner-Gesamtschule und die Tannenbuschschule freuen. Jeweils 450 Euro erhalten die Erich-Kästner-Schule und die Friedrich-von-Saarwerden-Schule. Da der Energiesparwettbewerb zunächst auf zwei Jahre ausgelegt war, plant das Umweltteam jetzt ein Anschlussprojekt.