1. NRW

Osterfeuer in Krefeld, Wuppertal, Düsseldorf und Umland: Hier trifft sich die Region

Osterfeuer in Krefeld, Wuppertal, Düsseldorf und Umland: Hier trifft sich die Region

Auch in diesem Jahr werden am Osterwochenende wieder etliche Osterfeuer entzündet. Wir zeigen eine Auswahl der schönsten Feuer in der Region.

Düsseldorf. Auch in diesem Jahr werden am Osterwochenende wieder überall in der Region Osterfeuer entzündet. Für Frühaufsteher empfiehlt sich das Osterfeuer am Ostersonntag auf dem Platz vor der evangelischen Johanneskirche in Düsseldorf. Los geht es um 5 Uhr morgens. Um 6 Uhr beginnt in der Kirche danach der Auferstehungsgottesdienst. Wer nicht so früh aufstehen möchte, kann sich beispielsweise am Samstag das Feuer auf dem Schützenplatz in Düsseldorf Bilk, Ubierstraße, um 18 Uhr ansehen.

Die Arbeitsgemeinschaft der Nächstebrecker Vereine lädt am Ostersamstag gegen 17 Uhr alle Bürger zum traditionellen Osterfeuer ein. Ostersamstagmorgen werden die Bäume aus dem Winterstandort zum Bracken gebracht und neu aufgeschichtet. Zwischen 17 und 18 Uhr wird das Feuer, je nach Wetterlage, durch anwesende Kinder angezündet.

In unserer Karte können Sie sich über die einzelnen Osterfeuer informieren. Um an die weiteren Informationen zu kommen, müssen Sie einfach auf das jeweilige "Feuer" klicken.

In manchen Kirchen, wie etwa auch in der Johanneskirche in Düsseldorf, wird in der Osternacht zu Beginn der Liturgie ein Feuer entzündet, als weltliche Volkssitte ist der Brauch seit 1559 bekannt. Die Wurzeln der Tradition liegen vermutlich aber viel weiter zurück und sind germanisch-heidnischen Ursprungs. Mit Frühlingsfeuern wurde der Winter verabschiedet und die wärmere und hellere Jahreszeit begrüßt. red