1. NRW
  2. Krefeld

Oppumer können sich auf ein großes Osterfeuer freuen

Oppumer können sich auf ein großes Osterfeuer freuen

Bereits zum 14. Mal gibt es am Sonntag, 1. April, eine Veranstaltung mit Stockbrot und Live-Musik auf dem Festplatz.

Oppum. Live-Musik, ein riesiges Feuer und Stockbrot für die Kinder: Bald ist es wieder soweit. Das alljährliche Osterfeuer steht vor der Tür. Auch 2018 wird die Veranstaltung wieder von der Freiwilligen Feuerwehr Oppum, der St. Sebastianus Schützengesellschaft und der DJK Germania Oppum ausgerichtet.

Was Jung und Alt in den letzten Jahren in Scharen an den Festplatz in Oppum trieb, soll auch in diesem Jahr wieder ein großer Spaß für alle sein, schreiben die Veranstalter. Aus diesem Grund wird am Ostersonntag, 1. April, ab 17 Uhr das Osterfeuer entzündet. Zu den bekannten und begehrten Kaltgetränken und Grillspeisen laden frisch gebackene Brezeln und eine leckere Tasse Kaffee zum nachmittäglichen Verweilen ein. Zusätzlich wird es eine große Tombola geben. Diese wird von der Schützenjugend organisiert. Die drei veranstaltenden Institutionen haben sich bewusst für einen frühen Start entschieden, um besonders Familien anzusprechen und auch den jüngeren Besuchern gerecht zu werden. Die freiwillige Feuerwehr Oppum steht auch wieder mit Rat und Tat zur Seite und kümmert sich um die Sicherheit rund ums Feuer. Für die jüngeren Besucher des Osterfeuers werden gleich mehrere Attraktionen aufgebaut. Die Jungschützen und die Jugendfeuerwehr tun auch diesmal wieder alles, dass es den jüngeren Besuchern des Osterfeuers an nichts fehlt und Spiel und Spaß im Vordergrund stehen. Red