Schon wieder: Hunderte Strohballen in Flammen - Großeinsatz für Feuerwehr

Schon wieder: Hunderte Strohballen in Flammen - Großeinsatz für Feuerwehr

Nach dem jüngsten Vorfall in Krefeld ist am späten Mittwochabend erneut eine große Strohmiete in Flammen aufgegangen.

Mönchengladbach. Erst Krefeld, jetzt Mönchengladbach: Zum Brand einer Strohmiete musste die Feuerwehr am späten Mittwochabend ausrücken. Um kurz vor Mitternacht kamen etliche Meldung rein über „einen ausgeprägten Feuerschein im Bereich der Schloss-Dyck-Straße“, wie die Beamten am Donnerstagmorgen mitteilen. Vor Ort wurde klar. Eine große Strohmiete war in Brand geraten, nach Informationen unseres Reporters vor Ort etwa 200 Ballen. Das Feuer drohte, sich auszuweiten.

Der Feuerwehr gelang es schnell, das Feuer unter Kontrolle zu bringen, heißt es im Bericht. So konnte eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Der Einsatz dauert jedoch noch bis in den Donnerstag an, so die Feuerwehr. Vermutlich bis zum Nachmittag werde man damit beschäftigt sein, Glutnester abzulöschen um zu verhindern, dass der Brand wieder aufflammt, hieß es am Donnerstagmorgen. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung