Firma ruft Corned Beef zurück

Borgholzhausen (dpa) - Die Fleischwaren-Firma Specht hat über den Discounter Netto vertriebenes Corned Beef der Marke „Hofmaier“ zurückgerufen. In einer Probe seien Listeria-Bakterien gefunden worden, die zu Erkrankungen führen könnten, teilte das Unternehmen aus Borgholzhausen bei Bielefeld am Montag mit.

 200-Gramm-Packungen des Artikels „Deutsches Corned Beef Spitzenqualität werden zurückgerufen. Foto: Hersteller

200-Gramm-Packungen des Artikels „Deutsches Corned Beef Spitzenqualität werden zurückgerufen. Foto: Hersteller

Betroffen seien 200-Gramm-Packungen des Artikels „Deutsches Corned Beef Spitzenqualität 3 % Fett“ mit der Veterinärkontrollnummer EV1519 ab dem Mindesthaltbarkeitsdatum 23.07.2018. Andere Specht-Produkte seien nicht betroffen. Kunden könnten die Ware gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Kassenbon zurückgeben.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Unterbringung von Flüchtlingen in Velbert
Viele Bürger kamen zur Informationsveranstaltung, auf der die Verwaltung zur Errichtung neuer Übergangswohnheime Stellung nahm Unterbringung von Flüchtlingen in Velbert
Zum Thema
Aus dem Ressort