1. NRW
  2. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Unbekannte benutzen gestohlene Debitkarten

Fahndung : Unbekannte benutzen gestohlene Debitkarten - Wer kennt diese Männer?

Unter Verwendung der entsprechenden Pins benutzen die Täter gestohlene Kredit- und Girokarten. Diese Männer wurden durch die Überwachungskamera aufgenommen.

Die ersten Anzeigen sind bei der Polizei in Mönchengladbach schon Anfang des Jahres eingegangen. Mittlerweile sei die Anzahl auf über 35 Fälle gestiegen und der dabei entstandene Sachschaden belaufe sich bisher auf über 60.000 Euro. Das berichtet die Polizei.

Die gestohlenen Kredit- und Girokarten gehören verschiedener Kreditinstitute an. In Mönchengladbach und Düsseldorf wurden sie vorwiegend an Geldautomaten eingesetzt. In Krefeld und Oberhausen hingegen wurde mit den Karten meist in Einkaufszentren und Bekleidungsgeschäften gezahlt, heißt es.

Den Tatverdächtigen sei es gelungen Briefe mit den Debitkarten und die gesondert verschickten Briefe mit den dazugehörigen Pincodes abzufangen. Wie die Täter vorgegangen sind, konnte bisher noch nicht ermittelt werden, erklärt die Polizei.

Im Verdacht stehen zwei Männer, die durch Überwachungskameras aufgenommen worden sind. Die Polizei fragt, wer die abgebildeten Männer kennt und/oder Angaben zu ihrer Identität oder ihrem Aufenthaltsort machen kann. Hinweise nimmt die Polizei Mönchengladbach unter 02161-290 entgegen.

(red)