Exhibitionist schockt Friedhofsbesucher

Wülfrath. Am Montagnachmittag hat ein Exhibitionist auf dem städtischen Friedhof an der Alten Ratinger Landstraße in Wülfrath sein Unwesen getrieben. Laut Polizei wurde der Mann dabei beobachtet, wie er sich auf dem Friedhof öffentlich selbst befriedigte, bevor er durch einen Seitenausgang des Geländes in Richtung eines benachbarten Baumarktes flüchtete.

Der Mann wurde wie folgt beschrieben: circa 50 bis 60 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, blonde, mittellange Haare, bei denen es sich um eine Perücke oder ein Haarteil gehandelt haben könnte. Er trug eine blaue Weste und dunkle Jeans.

Hinweise nimmt die Polizei in Wülfrath, Telefon 02058/92006350, entgegen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung