1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Ratingen

Leichtathletik: Ratinger Leichtathleten liefern gute Zeiten beim Neujahrslauf ab

Leichtathletik : Ratinger Leichtathleten liefern gute Zeiten beim Neujahrslauf ab

Der TV Ratingen und der TuS Breitscheid vermeldeten bei dem beliebten Volkslauf mehrere Siege und Podestplätze.

. Traditionell sind die Ratinger Leichtathletik-Vereine beim Neujahrslauf in großer Teilnehmerzahl vertreten. So waren unter anderem die Läufer aus Breitscheid und des TV Ratingen auf der Strecke in der Innenstadt am Start.

Beim Schülerlauf (1,1 Kilometer) überzeugten Robert Harz und Marie Hensel vom TVR (M/W9). Harz überquerte die Ziellinie als Zweiter, gefolgt von Hensel als erstes Mädchen. Dies bedeutete gleichzeitig die Siege in ihren Altersklassen. Die jüngere Emilia Rauter (TVR; W 7) wurde mit einem tollen Lauf ebenfalls Siegerin ihrer Altersklasse.

Für die älteren Nachwuchs-Läufer ging es wenig später auf eine Strecke von 2,1 Kilometern. Jonah van Thiel (TVR; M 14) stellte sein Lauftalent unter Beweis und siegte sowohl in der Gesamtwertung als auch in seiner Altersklasse. Nach einem starken Zweikampf konnte er sich im Endspurt durchsetzen und kam als erster Läufer über die Ziellinie. Weitere erste Plätze in ihren Altersklassen erliefen sich Samuel Mathiot (M 12) und Sina Dahmen (W 11), die bei der Siegerehrung stolz ihre Pokale entgegennahmen. Über zweite Plätze freuten sich Florian Palm (M 12), Ben Rodopoulos (M 11), und Nikan Tewes (M 14). Judith Alexander (TuS) wurde Vierte der AK W 12.

Im ersten Hauptlauf über fünf Kilometer gingen mit Laura Querforth, Annika Laschet, Karim Richter und Max Zielke gleich vier TuS-Nachwuchsathleten an den Start. Querforth erreichte als Erste des Quartetts in einer Zeit von 23:21 Minuten das Ziel und verpasste das Podium als Vierte um lediglich acht Sekunden. Die anderen drei blieben teils deutlich unter der 30-Minuten-Marke. Helene Bergmann wurde Zweite in der Altersklasse W 18).

Rennen in der Altersklasse
M 55 war lange Zeit spannend

Die weiteren Läuferinnen und Läufer standen dem Nachwuchs keineswegs nach, sie stellten sogar den Sieger in drei Altersklassen. Dabei war das Rennen in der M 55 über fünf Kilometer lange spannend. Die drei Erstplatzierten lieferten sich lange ein Kopf-an-Kopf Rennen, welches Meinolf Runte (TuS Breitscheid nach einer Tempoverschärfung in der dritten Runde am Hauser Ring für sich entscheiden konnte. Runte siegte in 20:28 Minuten.

Über die Zehn-Kilometer-Distanz war die Leistung von Björn Baumgarten (TuS Breitscheid) einsame Spitze. Mit einer Zeit von 35:44 Minuten wurde er nicht nur 13. des Gesamtfeldes von fast 600 Startern, sondern gewann überlegen die Altersklasse M45. Ebenso souverän siegte Svenja Bock in der W 30 mit 45:01 Minuten.

Vordere Platzierungen über die Distanz von zehn Kilometern erreichten auch Taner Egin-Richter in 39:34 Minuten (fünfter Platz AK M 40) sowie Friedemann Gobrecht mit 39:45 Minuten (siebter Platz AK M 30). Bei den Mädchen dominierte die 16-jährige Mona Eicheler (TV Ratingen) als stolze Siegerin in der Altersklasse U 18; Cedric Bourgeois (TVR; AK U 18) wurde Dritter seiner Altersklasse, Ulrich Aschenbroich verbuchte Platz vier in der Altersklasse M 40. asch