Ratingen: Neue Erkenntnisse nach Brand in Vereinsheim

Brand : Neue Erkenntnisse nach Brand in Ratinger Vereinsheim

Bereits am Montagabend kam es zu mehreren kleinen Bränden in einem Ratinger Vereinsheim. Das haben die Ermittlungen ergeben.

Bereits Montagabend (20.05.) kam es gegen 19.50 Uhr in dem Ratinger Vereinsheim auf der Jahnstraße in Lintorf zu mehreren kleinen Bränden, zu denen die Feuerwehr ausgerückt ist.

Die Rauchentwicklung sei von zwei Müllbehältern in zwei unterschiedlichen Kabinen des Vereins ausgegangen, hieß es am Montag im Bericht der Feuerwehr Ratingen. Nun sei klar, „dass das Feuer in Müllbehältern von zwei Umkleidekabinen nahezu zeitgleich, von einem oder mehreren Tätern, jeweils vorsätzlich gelegt wurde“, berichtet die Polizei.

Die Polizei habe nun die Ermittlungen in einem Strafverfahren wegen Brandstiftung eingeleitet. Zeugenhinweise werden unter 02102/9981-6210 entgegen genommen.

Bei dem Brand am Montag sind glücklicherweise keine Personen verletzt worden. Der entstandene Sachschaden werde auf 1.000 Euro geschätzt, so die Polizei.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung