Mann bewusstlos geprügelt - Junge Schläger nach Wochen ermittelt

Mann bewusstlos geprügelt - Junge Schläger nach Wochen ermittelt

Monheim. Zwei 17-Jährige und ein 15-Jähriger sollen in Monheim zwei Fußballfans so massiv verprügelt haben, dass einer der Männer lebensgefährliche Kopfverletzungen erlitt. Die Polizei hat die drei Tatverdächtigen jetzt ermittelt, wie am Montag mitgeteilt wurde.

Die Tat selbst ereignete sich bereits Ende Januar. Die Jugendlichen hätten den brutalen Angriff in Vernehmungen gestanden, hieß es.

Sie stehen im Verdacht, mit einem vierten Kumpan am Rande eines Fußballspiels einen 41 Jahre alten Mann mit Schlägen und Tritten so traktiert zu haben, dass er bewusstlos liegen blieb. Der 36 Jahre alte Begleiter des Opfers erlitt durch Tritte und Hiebe schwere Knochenbrüche. Wie es den Verletzten heute geht, wurde nicht gesagt. Gegen einen der beiden 17 Jahre alten mutmaßlichen Schläger wurde Haftbefehl erlassen. Er gilt als Haupttatverdächtiger und war laut Mitteilung bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. dpa