Langenfelds Schüler sind obernärrisch

Die Karnevalisten zeichnen die schönsten Teilnehmer am Umzug aus. Grundschule Richrath gewinnt in zwei Kategorien.

Langenfeld. Am Wochenende konnten die Langenfelder in der Hubertushalle in Erinnerungen an die vergangene Karnevalssession schwelgen. „Es war ein toller Umzug“, sagte Benno Schollmeyer, Präsident des Festkomitees Langenfelder Karneval, am Ende des fast einstündigen Videofilms.

Schollmeyer: „Wir hatten tolles Wetter, und es standen viele Menschen mit strahlenden Gesichtern am Straßenrand.“ Für die Zufriedenheit sorgten nicht zuletzt die 1500 Leute, die auf elf Wagen, in 13 Fußgruppen und in acht Jugendgruppen durch die Straßen zogen. Die Schönsten wurden jetzt prämiert.

Platz drei der Jugendgruppen belegten die „Echte Fründe“-Kinder, die in ihrer Gardetracht ein einheitliches Bild ergaben. Auf Platz zwei landeten die Pfadfinder als blaue Schlumpf-Familie, und den ersten Platz holten sich die Eisbären der Grundschule Richrath.

Bei den Fußgruppen belegten die Wiescheider Glücksbärchen in gelbem Overall und mit roten Perücken Platz drei hinter den Schießfrauen St. Hubertus, die mit Turban auf dem Kopf im Orientdress unterwegs waren. Sieger in der Kategorie Fußgruppen wurden die HSV-Frauen mit ihren pinkfarbenen Piratenkostümen.

Im Wikingerboot waren die Hubertus-Zwerge unterwegs. Ihr Wagen belegte Platz drei. Auf Platz zwei kamen der RKV Schwarz-Weiß mit dem großen Piratenschiff. Und den ersten Platz sicherte sich auch in der Kategorie Wagenbau die Grundschule Richrath, auf deren Wagen ein riesengroßer Eisbär thronte. hs