1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Weihnachtmarkt: Budenzauber in der City

Krefeld : Weihnachtmarkt: Budenzauber in der City

Der Weihnachtmarkt öffnet in der Innenstadt ab Donnerstag seine Häuschen.

Krefeld. Ab Donnerstag riecht es in der Innenstadt nach Glühwein und gebrannten Mandeln, nach Kinderpunsch und heißen Esskastanien. Gestern wurden die letzten Handgriffe an den Holzhütten des Weihnachtmarktes erledigt. Bis zum 23. Dezember stehen der Dionysiusplatz und die Rheinstraße unter dem Motto „Hüttenzauber für Leib und Seele“.

An mehreren Holztischen und -bänken im Weihnachtshaus und den großen Lauben bietet der Weihnachtsmarkt den Besuchern Sitz- und Stehgelegenheiten, um beispielsweise Flammkuchen, Flammlachs und Maronen zu genießen. Bei herbstlichem Wetter sorgen Glühwein und bunte Lichterwelt schon für weihnachtliche Vorfreude. Für Musik sorgen die Blaskapelle Ex gar Gedeon und die karibische Sunshine Donut Band.

Künstler, Designer und andere Händler bieten in den individuell geschmückten und beleuchteten Hütten ihre Produkte an. Einen besonderen Fokus legt der Weihnachtsmarkt dabei aufs Handwerk. Geschenkideen aus Holz, Stoff und Glas oder auch Edelsteine gibt es zu entdecken. Krippenfiguren, Mützen und Hüte, Holzspielzeug, Silber- und Lederwaren werden angeboten. Darüber hinaus präsentieren sich in einer eigenen Weihnachtshütte zum ersten Mal soziale Einrichtungen unter Schirmherrschaft von Andrea Berg.

Für den Nachwuchs gibt es Kasperle- und Puppentheater im Weihnachtshaus und den Nikolausbesuch am 6. Dezember um 16 Uhr. Wie in den vorherigen Jahren wird die von Studenten der Hochschule entworfene Krefelder Weihnachtsmarkttasse verkauft. Der Sieger der Studentenentwürfe wird Donnerstag um 18 Uhr von Bürgermeisterin Gisela Klaer und Projekt-Leiter Knut Michalk bekannt gegeben.