1. NRW
  2. Krefeld

Tierbabys im Krefelder Zoo: Nachwuchs bei den Wasserschweinen

Tierbabys im Krefelder Zoo : Wasserschweine leben jetzt als Patchworkfamilie

Fünf kleine Wasserschweine sind im Krefelder Zoo auf die Welt gekommen. Das Elternpaar hat zuvor mehr Zeit als gewöhnlich gebraucht, um sich aneinander zu gewöhnen.

Nach dem Tod von Wasserschwein Emilio im vergangenen Jahr im Krefelder Zoo kam es zwischen der Wasserschweindame Estrella und ihrem neuen Gehegepartner Enzo zu einigen Reibereien. Schnell stellte sich heraus, warum. Das Pärchen hatte kurz vor Emilios Tod noch einmal Nachwuchs auf den Weg gebracht. Obwohl Wasserschweine, auch Capybaras genannt, in Herden leben, werden diese von einem dominanten Männchen angeführt. Aus diesem Grund und wegen ihrer Schwangerschaft wollte Estrella das neue Männchen zunächst nicht an sich heranlassen und biss um sich.

Nach Geburt und Aufzucht der drei kleinen Wasserschweine näherten sich Estrella und Enzo einander an, sodass es in diesem Jahr Nachwuchs bei dem neuen Wasserschweinpaar gab. Fünf Jungtiere kamen im Frühjahr zur Welt, wie der Zoo mitteilte. Die Kleinen leben mit ihren Eltern und einem Weibchen aus dem Wurf aus 2021 gemeinsam im Gehege und machen das Familienglück komplett.

(red)