Meinung: Sicherheit geht vor

Meinung: Sicherheit geht vor

Für das Prinzenpaar ist es eine riesige Enttäuschung, monatelang haben sie auf ihren großen Tag, den Höhepunkt des Karnevals, hingefiebert. Auch viele Krefelder sind sauer über den abgeblasenen Rosenmontagszug — und das ist nur verständlich.

Verständlich ist aber auch die Entscheidung von Stadt und Polizei, den Umzug durch die Innenstadt aus Sicherheitsgründen abzusagen. Denn: Spaß hat Grenzen, auch an Karneval. Nicht auszudenken, was losgewesen wäre, wenn der vorhergesagte Sturm tatsächlich über die Stadt gefegt und Menschen dabei verletzt worden wären. Bei allem Verständ- nis für den Ärger vieler Narren — Sicherheit geht hier tatsächlich vor.

Mehr von Westdeutsche Zeitung