Kriminalität: Polizei hebt Cannabis-Plantage in Krefeld aus

Kriminalität : Polizei hebt Cannabis-Plantage in Krefeld aus

Bei einem Einsatz gegen Drogenkriminalität am Donnerstagmorgen konnte die Krefelder Polizei über 500 Cannabis-Pflanzen sicherstellen. Zwei Männer wurden festgenommen.

Krefeld. Bei einem Drogen-Einsatz hat die Polizei Krefeld am Donnerstagmorgen gegen sechs Uhr mehrere Häuser, Büros und Lagerräume in Uerdingen, Moers und Duisburg durchsucht.

Wie die Polizei mitteilt, entdeckten die Einsatzkräfte bei einer Hausdurchsuchung am Obertor eine professionell betriebene Cannabis-Plantage. Dabei konnten 560 Pflanzen sichergestellt werden. Zudem wurde ein 27 Jahre alter Bewohner des Hauses vorläufig festgenommen. Dieser wurde am Donnerstag vernommen und wird am Freitag einem Haftrichter vorgeführt.

In einem Haus an der Seilbahn in Uerdingen konnten die Beamten einen 30-jährigen Mann widerstandslos festnehmen, gegen den ein Haftbefehl wegen Drogen- und Betrugsdelikten vorliegt. Die Ermittlungen laufen.

Am Nachmittag brachte die Polizei die Jungpflanzen auf das Präsidium, wo sie bald vernichtet werden. red