1. NRW
  2. Krefeld

Sport: Handball: Europameister Deutschland spielt in Krefeld

Sport : Handball: Europameister Deutschland spielt in Krefeld

Den Handballknüller zum Jahresauftakt gibt es in Krefeld: Europameister Deutschland startet im König-Palast in die letzte Phase der WM-Vorbereitung.

Krefeld. Gegner am Dienstag, 3. Januar, wird der vierfache Weltmeister Rumänien sein, das gab der Deutsche Handball Bund (DHB) am Donnerstag bekannt. Voraussichtlicher Anwurf in der Arena soll dann um 18.30 Uhr sein. Bundestrainer Dagur Sigurdson zieht zunächst seinen WM-Kader zu einem Kurzlehrgang vom 28. bis 30. Dezember zusammen. Nach einer Unterbrechung wegen des Neujahrstages ist das Spiel in Krefeld dann der Auftakt für die finale Vorbereitung auf die WM, die neun Tage später in Frankreich beginnt.

Nach 18 Turniertagen soll der neue Weltmeister ermittelt sein. Die Deutschen spielen in der Vorrunde in Rouen gegen Kroatien, Ungarn, Weißrussland, Chile und Saudi-Arabien. Gegner Rumänien ist nicht bei der WM dabei, scheiterte in der Qualifikation punktgleich hinter Österreich als Zweiter.

Doch das Team von Nationaltrainer Xavier Pascual, im Hauptberuf Coach des FC Barcelona, befindet sich weiter im Aufwind, gewann erst am Mittwoch in der EM-Qualifikation gegen WM-Teilnehmer Weißrussland mit 26:23. Fast auf den Tag genau vor drei Jahren gewann das deutsche Team vor 5836 Zuschauern im Köpa beim Vier-Länder-Turnier mit 35:26 gegen Russland.

Der gesamte Niederrhein-Handball war an diesem Tag im König-Palast vertreten, das DHB-Management zeigte sich damals von der Halle und der guten wie stimmungsvollen Kulisse beeindruckt. ps
Der Vorverkauf beginnt in Kürze unter: ps dhb.de/tickets