Ertürk-Bericht wird im März veröffentlicht

Ertürk-Bericht wird im März veröffentlicht

Krefeld. Im März gibt es Gewissheit über die Vermietung von Wohnungen für Flüchtlinge an die Stadt. Zuletzt hatte die Rechnungsprüfung die Mietverhältnisse mit Mustafa Ertürk (SPD), Timo Kühn (CDU) und Robert Suhrke (FDP) derart unterschiedlich bewertet, dass der Rat die Verträge mit Suhrke und Kühn nachträglich genehmigen konnte, die mit Ertürk jedoch nicht.

Die Umstände, unter denen die Firma via real Estate, bei der Ertürks Lebensgefährtin die Geschäfte führt, die Objekte zu Zeiten des großen Flüchtlingszustroms vermietete, will die Rechnungsprüfung in der Sitzung am 15. März beleuchten. Danach soll der Bericht erstmals beraten werden. Auch die Staatsanwaltschaft interessiert sich für die Vorgänge. mip