1. NRW
  2. Düsseldorf

Prozessauftakt: Frau in Brust und Herz gestochen

Prozessauftakt: Frau in Brust und Herz gestochen

Düsseldorf (dpa) - Vier Monate nach einem Mordversuch auf offener Straße in Meerbusch wird der Fall seit Freitag vor dem Düsseldorfer Landgericht aufgearbeitet. Eine 39-jährige Frau war im August mit Messerstichen in Herz und Lunge lebensgefährlich verletzt auf einem Supermarkt-Parkplatz zusammengebrochen.

Bevor sie notoperiert wurde und die Ärzte ihr Leben retteten, konnte sie noch den Namen ihres Lebensgefährten als Täter nennen.

Der 42-Jährige ist nun wegen versuchten Mordes angeklagt. Das Gericht sei am Freitag bereits in die Beweisaufnahme eingestiegen, sagte ein Gerichtssprecher. Für die heimtückische Tat soll der Angeklagte ein antikes Messer benutzt haben. Das Opfer hatte trotz der massiven Verletzungen noch 200 Meter weit davonlaufen können. Das Gericht hat sechs Verhandlungstage eingeplant.