1. NRW
  2. Düsseldorf

Partygäste verwüsten Papas Büro - 14-Jährige holt Ordnungsamt

Partygäste verwüsten Papas Büro - 14-Jährige holt Ordnungsamt

Düsseldorf. Ihren 14. Geburtstag wird eine Jugendliche wohl so schnell nicht vergessen. Weil ihre Party mit 40 Gästen aus dem Ruder lief, hat das Mädchen in der Nacht von Samstag auf Sonntag den städtischen Ordnungs- und Servicedienst (OSD) um Hilfe gebeten.

Vergeblich hatten das Mädchen und einige andere Gästen versucht, die Party auf der Ronsdorfer Straße zu beenden.Papas Büro war aber da schon stark verwüstet.

Die drei OSD-Mitarbeitern waren im Rahmen ihres Streifendienst auf der Ronsdorfer Straße unterwegs, als ihnen eine stark alkoholisierte Jugendliche auffiel, die sich nicht mehr auf den Beinen halten konnten und sich übergab. Während sich die Mitarbeiter des Ordnungsdienstes um das Mädchen kümmerten, kam die 14-Jährige Gastgeberin auf sie zu und bat die OSD-Mitarbeiter um Hilfe.

Zwei der OSD-Mitarbeiter gingen daraufhin in das Gebäude, wo die Party stattfand. Das Büro in der oberen Etage war bereits stark verwüstet, berichten die OSDler. Sie kümmerten sich um weitere stark alkoliserte Jugendliche, forderten die Gäste zum Gehen auf und informierten die Eltern der Jugendlichen, damit die ihre Kinder abholten.

Da es mittlerweile zu Handgreiflichkeiten vor dem Gebäude gekommen war, trafen zwei Polizeistreifen ein. Schließlich gelang es dem OSD und der Polizei zusammen, dem wilden Treiben ein Ende zu setzen. Eine Person musste durch den Rettungsdienst behandelt werden.

Der inzwischen informierte Vater der 14-jährigen Gastgeberin zeigte sich verwundert über die Feier. Er war davon ausgegangen, dass seine Tochter nur mit ein paar Freundinnen in ihren Geburtstag reinfeiern wollte.