1. NRW
  2. Burscheid und Region

Luisenstraße wird im Juni saniert

Luisenstraße wird im Juni saniert

Für die neue Straßendecke muss die viel befahrene Strecke komplett gesperrt werden. Bei der oberen Hauptstraße steht der Baubeginn noch nicht fest.

Burscheid. An vielen Stellen ist der Belag der Luisenstraße ein einziger Flickenteppich. Dabei wird diese Strecke von den Autofahrern in Burscheid sehr oft genutzt und viele Fahrzeuge sind teils mit hoher Geschwindigkeit unterwegs.

Foto: Doro Siewert

Nach Mitteilung des Landesbetriebs Straßenbau NRW wird ab dem 11. Juni ein Teilstück der Landstraße 359 zwischen Luisental/Ölmühle und Paffenlöh saniert. Dafür wird die Straße — bis auf den Anlieger- und Schulbusverkehr — komplett gesperrt. Die Fräsarbeiten und das Einziehen der neuen Fahrbahndecke werden etwa sechs Arbeitstage andauern, so dass die Straßenerneuerungsmaßnahme voraussichtlich am 19. Juni abgeschlossen sein wird. Witterungsbedingt kann sich der Fortgang der Arbeiten allerdings verzögern.

Die Deckensanierung war vom Landesbetrieb bereits ab dem 11. April eingeplant worden. Dieser Termin kam für die Stadt überraschend und stieß auch auf Probleme bei der Verkehrsführung im Stadtgebiet. Deshalb, weil zum gleichen Zeitpunkt die Arbeiten eines Bauträgers für ein Neubaugebiet in der unteren Hauptstraße - im Bereich der beiden Discounter - gestartet und mit einer aufwendigen Ampelregelung versehen wurde. Bei zeitgleicher Sperrung wäre es wegen der Baustelle auf der noch nicht fertiggestellten B51 zu zusätzlichen Belastungen im Umleitungsverkehr gekommen.

„Wir sind sehr dankbar, dass der Landesbetrieb Straßenbau NRW unsere verkehrstechnischen Bedenken, die zu Lasten sowohl der Burscheider Einwohner/innen als auch der vielen Berufspendler gegangen wären, erkannt und entsprechend reagiert hat“, sagt Bürgermeister Stefan Caplan und ergänzt. „Straßenbauarbeiten müssen sein und ziehen immer auch Einschränkungen nach sich, aber mit der zeitlichen Verschiebung bleibt den Verkehrsteilnehmern in Burscheid zumindest Schlimmeres erspart.“

Mit der Erneuerung der Straßendecke der L359 von der Ortschaft Paffenlöh bis in die Innenstadt kommt der Landesbetrieb dem lange gehegten, Wunsch der Stadt Burscheid entgegen. Zunächst wird ein erster Bauabschnitt (Luisental/Ölmühle bis Paffenlöh) erneuert. Für die weitere Sanierung des Reststücks zwischen Luisental und Innenstadt hat der Landesbetrieb Finanzmittel für 2019 eingeplant. Beim zweiten Bauabsschnitt wird es sich dann um größere Bauarbeiten handeln, weil nicht nur die Straßendecke, sondern auch der Unterbau des Straßenteilstücks erneuert werden muss.

Bei den umfangreichen Bauarbeiten zur Neugestaltung der oberen Hauptstraße in Burscheid gibt es dagegen noch keinen konkreten Termin. Die Angebotsunterlage für dieses Projekt liegen derzeit noch beim zuständigen Fachingenieur, heißt es von der Stadt auf Anfrage des BV. Daher könne es derzeit noch keine Informationen zum Start der Kanal- und Modernisierungsarbeiten geben. Bereits jetzt haben viele Buslinien ihre Strecken geändert und fahren den Burscheider Busbahnhof nicht mehr an.