Gäste siegen bei Lokalderby

TGH-Reserve verliert nach guter Vorstellung.

Hilgen. Lange Zeit verlief das Nachbarschaftsduell zwischen der TG Hilgen II und dem BV Burscheid auf Augenhöhe. Erst eine Viertelstunde vor dem Abpfiff sollte die Entscheidung zu Gunsten der Gäste fallen und die TGH-Reserve musste sich nach guter Vorstellung mit 2:3 (1:2) geschlagen geben.

„Leider haben sich meine Jungs einmal mehr nicht für einen engagierten Auftritt belohnt. Das zieht sich leider wie in roter Faden durch die gesamten Saison“, sagt Hilgen-Trainer Reno Biegisch.

Die Begegnung begann für die Platzherren nach Wunsch, Robin Eisenkopf brachte die TGH II in Führung. Doch mit einem Doppelpack durch Maximilian Kratz (30./40.) drehten die Gäste noch vor dem Seitenwechsel den Spielverlauf auf den Kopf. Erik Bohnt glich in der 72. Minute mit einem sicher verwandelten Foulelfmeter zum 2:2 aus. BVB-Trainer Sören Wallat bewies aber ein glückliches Händchen, denn nur rund 120 Sekunden später sollte der Siegtreffer für die Griesberger fallen. Der eingewechselte Alptekin Akcal rechtfertigte das Vertrauen für seine Hereinnahme und entschied den Ortskampf zugunsten der Gäste.

„Ich bin trotz der Niederlage echt stolz auf die Jungs und hoffe, dass der Verein zeitnah einen kompetenten Nachfolger für mich präsentieren kann“, betont der Übungsleiter, der bekanntlich nach dieser Runde aufhören wird.

TGH II: Eppelmann, Dittrich, Kling (31. F. Kühl), N. Jonnek, M. Jonnek, Kaib, D. Tauber, M. Tauber, Dias (60. Diallo), Bohnet, Eisenkopf.

BVB: Tiede, M. Kratz, Bouali, T. Wallat, Ulgur (75. Dreßler), Cheikh Saad, Feddrich, Richtscheid, Balde, Stahlmann, Komes (46. Akcal).