1. Kultur
  2. Film

Actionkomödie: Lone Ranger

Actionkomödie: Lone Ranger

Düsseldorf. Johnny Depp fügt seinem privaten Panoptikum schräger Filmfiguren ein neues Exemplar hinzu: Mit stoischer Miene, ausgestopftem Vogel auf dem Kopf und bizarren Streifen im Gesicht verkörpert er den Indianer Tonto, der mit dem maskierten Rächer John Reid den Wilden Westen aufmischt.

Sergio Leone, John Ford und andere Altmeister würden zwar im Grab rotieren, doch die sind nicht die Zielgruppe der Macher. Wie bei „Fluch der Karibik“ schaffen sie einen parodistischen Action-Happen für zwischendurch.

Lone Ranger Regie: Gore Verbinski; mit Johnny Depp, Armie Hammer, Helena Bonham Carter; 149 Min., etwa 18 Euro