Wie es Menschen gelingt, neue Situationen zu meistern

Wie es Menschen gelingt, neue Situationen zu meistern

Hayk Vardanyan ist am 5. September bei der Rede-Nacht dabei.

Wenn ein Deutscher nach Spanien zieht, macht er dasselbe wie ein Italiener nach dem Umzug nach Deutschland und ein Chinese nach dem Umzug in die USA. Er sucht nämlich deutschsprachige Freunde, findet alle deutschen Restaurants und Bars in der Stadt. Mit anderen Worten, er versucht sich eine heimische Umgebung zu schaffen und die meiste Zeit darin zu verbringen.

Es ist eine Tatsache, dass wir bei Veränderungen in unserem Leben oft einen natürlichen Willen verspüren, uns ihnen zu widersetzen. Wir verschließen uns und versuchen in die gewohnte Situation zurückzukehren. Aber in der Regel schaffen wir es nie zurück zu unserem früheren Leben zu kommen, sondern isolieren uns und bleiben wie Fremde in der neuen Situation.

Gleichzeitig sind Veränderungen in unserem Leben unvermeidlich und für unsere Entwicklung absolut notwendig. Hayk Vardanyan ist überzeugt, dass wir, um in der modernen Welt zu überleben, die Veränderungen in unserem Leben akzeptieren müssen, anstatt zu versuchen, ihnen entgegenzutreten oder sie zu vermeiden.

Dr. Hayk Vardanyan ist einer der acht Top-Redner der zweiten Düsseldorfer Redner-Nacht am 5. September im Savoy Theater. Der gebürtige Armenier ist Naturwissenschaftler, Dozent und Startup Pitch Berater. Er ist in der Sowjetunion geboren, in der Republik Armenien aufgewachsen und lebt seit zehn Jahren in Deutschland. Durch das Leben in verschiedenen Ländern und die Arbeit in diversen Bereichen wird er ständig mit sich verändernden Situationen konfrontiert. Er studierte sowohl sein eigenes Verhalten als auch das der anderen Menschen und verstand, was uns hilft, Veränderungen in unseren Leben mühelos zu meistern.

Tickets für die Rede-Nacht im Savoy am 5. September, präsentiert von den Düsseldorfer Toastmasters, ab 19.30 Uhr gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen.