Tischtennis: Zwei Titel für Forstwalder

Tischtennis: Zwei Titel für Forstwalder

Jungen glänzen beim Turnier um die Kreisendrangliste.

In Bockum hat der Krefelder Tischtennis-Nachwuchs um die besten Plätze der Jungen-Kreisendrangliste gekämpft. Am erfolgreichsten waren die Spieler des SV BR Forstwald, die zwei Titel und mehrere Podest-Plätze holten.

In der jüngsten Altersklasse (U13) setzten sich nach spannenden Spielen am Ende die Favoriten durch. Erster wurde Ben Pütz (SV BR Forstwald), der ungeschlagen seinen Mannschaftskollegen Carl Optenhostert und Simon Linzen (TTV St. Hubert) hinter sich ließ.

In der U15 überzeugte Elias Addo (SV BR Forstwald) mit mutigem Offensivspiel und gab in acht Spielen lediglich drei Sätze ab. Gegen seine stärksten Konkurrenten Marvin Krakau (SC Blau-Weiß Mülhausen) und Johann Kopp (SV BR Forstwald) gewann er jeweils souverän mit 3:1.

Knapper ging die Konkurrenz der bis 18-Jährigen aus. Luis Kostyra vom SC Bayer 05 Uerdingen sicherte sich hier den Titel vor seinem Vereinskollegen Thiemo Janßen und Enhar Özcan (SV BR Forstwald). Die Sieger und Platzierten erhielten Pokale und vertreten den Kreis Krefeld nun auf Bezirksebene. mifra