Neuer Innenminister wirbt für München 2018

Neuer Innenminister wirbt für München 2018

Berlin (dpa) - Der neue Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) will sich als eine seiner ersten Amtshandlungen am Freitag bei der IOC-Evaluierungskommission für die Olympischen Winterspiele 2018 in München einsetzen.

Der Bereich Sport sei ihm ein sehr wichtiges Anliegen, betonte Friedrich in Berlin wenige Stunden nach seiner Amtseinführung. Die Evaluierungskommission des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) begutachtet derzeit in Bayerns Landeshauptstadt die Bewerbung für die übernächsten Winterspiele.

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) will am Donnerstag mit einer Rede und im Rahmen eines Abendessens bei dem elfköpfigen IOC-Prüfungsgremium für München 2018 werben. München kandidiert neben der französischen Stadt Annecy und Pyeongchang aus Südkorea um die Olympia-Ausrichtung 2018.