Fortuna II: Jetzt mit eigenem Teammanager

Fortuna II: Jetzt mit eigenem Teammanager

Düsseldorf. Ilja Ludenberg heißt jetzt nicht mehr Fußball-"Obmann" sondern "Teammanager". Und dieser hat sich schriftlich bis 2011 an den Regionalliga-Aufsteiger gebunden.

Zu den bereits laufenden Verträgen für die kommende Saison in der höchsten Amateur-Spielklasse von Maximilian Schulze-Niehues, Andreas Altenbeck, Kavin Dauser und Sascha Wolf sind jetzt die konkreten Abschlüsse mit neun weiteren Akteuren gekommen. Kapitän Ben Abelski, Sebastian Michalsky sowie der verletzte Michael Behlau (Kreuzbandriss) bleiben bis 2011.

Lukas van den Bergh, Erhan Zent, Erkan Ari, Raimund Schmitz sowie die A-Jugendlichen Marco Königs und Peter Schmetz sind wie die übrigen bis 2010 gebunden. Mit Patrick Nettekoven, Vincent Scheidemann, Yanik Mehlis, Benjamin Venekamp und Henri Heeren soll noch gesprochen werden, ein Bleiben ist aber unwahrscheinlich.

Gesucht werden ein Torwart, zwei Verteidiger, vier Mittelfeldspieler und ein Stürmer. "Unser Kader umfasst 20 Spieler plus Michael Behlau", sagt Ludenberg. Das letzte Heimspiel gegen Westfalia Herne findet nun doch schon am Montagnachmittag um 15 Uhr statt.

Vucics Ziel ist klar: "Wir wollen den Zuschauern einen schönen Saisonabschluss bieten und uns damit für die gute Unterstützung bedanken." Trotz der zahlreichen verletzungsbedingten Ausfälle will Fortuna II durch zwei Siege in den letzten zwei Spielen noch erster Meister der NRW-Liga werden.

Mehr von Westdeutsche Zeitung