1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

De Camargo verletzt sich im Training - Einsatz fraglich

De Camargo verletzt sich im Training - Einsatz fraglich

Mönchengladbach. Die neue Nummer 10 von Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach, Igor de Camargo, hat sich beim Training in dieser Woche bereits verletzt.

Sein Einsatz im Testspiel am Samstag beim A-Ligisten Ahaus-Ottenstein kurz vor der niederländischen Grenze ist fraglich. Bei einem Trainingsspiel hatte de Camargo zunächst einen Treffer erzielt, verließ aber kurz darauf humpelnd den Platz. Bei einem Pressschlag mit Abwehrspieler Dante hatte er das Sprunggelenk leicht überdehnt.

Ob er am Samstag zum Einsatz kommt, entscheidet sich erst kurzfristig. Auch der zweite Neuzugang, Sebastian Schachten, hatte am Freitag das Training verpasst. Er setzte wegen leichter muskulärer Problemen im Oberschenkel aus. Schachten wird am Samstag allerdings dabei sein. Im Anschluss an das Spiel fahren die Borussen nach Herzlake ins Trainingslager, wo die Spieler bis Freitag Kondition bolzen werden. In Herzlake wird dreimal am Tag trainiert. Außerdem möchte Trainer Michael Frontzeck die Neuzugänge durch "teambildende Maßnahmen" integrieren.

Aus dem Trainingslager wird die WZ aktuell berichten. Sportredakteur Daniel Gonzales wird vor Ort sein.