Chance und Risiko

Chance und Risiko

Es könnte passen, aber in Köln weiß man das nie. Ståle Solbakken hat sich ebenso zurückhaltend wie selbstbewusst vorgestellt. In stoischer Ruhe hat er das Blitzlichtgewitter über sich ergehen lassen.

Routiniert wie einer, der das gewohnt ist. Professionell eben.

Versprochen hat der Norweger nichts. Das ist sehr vernünftig, weil man in Köln vor allem im Fußball auf Versprechen leicht ausrutschen kann. Der Klub ist für den Norweger eine Herausforderung. Mit allen Chancen und allen Risiken. Solbakken macht den Eindruck, als sei er sich dessen bewusst.

Mehr von Westdeutsche Zeitung