1. Specials
  2. NRW
  3. Coronavirus

Corona-Update: Neuer Todesfall in Krefeld

Corona-Update für Krefeld : Neuer Corona-Todesfall in Krefeld

Die Gesamtzahl aller bisher im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Personen liegt nun bei 192. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt 157,4.

Einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie meldet der städtische Fachbereich Gesundheit in Krefeld. Die Person verstarb im Alter von Mitte 70, lebte zuvor nicht in einem Heim, war vorerkrankt und nicht durch eine Impfung immunisiert.

Die Gesamtzahl aller bisher im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Personen liegt nun bei 192. 74 Neuinfektionen meldet der städtische Fachbereich Gesundheit am Donnerstag, 11. November (Stand: 0 Uhr), insgesamt 14.883 Personen haben sich bisher in Krefeld mit dem Coronavirus infiziert. Genesen sind inzwischen nach einer Corona-Infektion 14.232 Personen, eine neu seit dem Vortag. Als aktuell infiziert gelten somit nun 459 Personen, am Vortag waren es 387 Personen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der CoronaNeuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, gibt das Robert-KochInstitut mit 157,4 an. Am Vortag lag der Wert bei 152,5. Im Krankenhaus liegen aktuell 21 Personen aus Krefeld, von ihnen sieben auf der Intensivstation. Zwei Personen müssen auch beatmet werden. Neue Corona-Meldungen gibt es auch aus dem Bereich Kindertageseinrichtungen (Kitas) und Schulen: Die Sollbrüggenschule meldet drei neue Infektionen. An der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule sind zwei COVID-19-Fälle aufgetreten, ebenso gibt es an der Josefschule zwei neue Fälle. Jeweils einen neuen Fall melden die Astrid-Lindgren-Schule, die Mosaikschule/Standort Hofstraße und die Kita an de Dreew. Für enge Kontaktpersonen wurde häusliche Absonderung angeordnet.

(red)