Drei Standardreiniger reichen für Hausputz

Drei Standardreiniger reichen für Hausputz

Düsseldorf (dpa/tmn) - Besonders scharfe und aggressive Reinigungsmittel sind normalerweise im Haushalt unnötig. Simple Reinigungsmittel sorgen für ausreichende Hygiene, erläutert die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Nur drei Standardmittel seien für den Hausputz ausreichend, so die Verbraucherschützer. Allzweck- oder Neutralreiniger säubern die Fußböden sowie die meisten Oberflächen. Zitronensäure und Essig beseitigen Kalkablagerungen und Harnstein. Hartnäckigen oder verkrusteten Schmutz entfernen Scheuerpulver oder Scheuermilch. Stark desinfizierende Mittel gehören ebenfalls nicht in den Haushalt - es sei denn, ein Familienmitglied ist ansteckend krank.

Mehr von Westdeutsche Zeitung