1. Ratgeber
  2. Beruf & Bildung

Drei neue Online-Masterstudiengänge zum Thema Energiewende

Drei neue Online-Masterstudiengänge zum Thema Energiewende

Berlin (dpa/tmn) - Die Energiewende ist laut Bundesregierung beschlossene Sache. Damit die Umstellung der Energiewirtschaft wirklich gelingt, wird noch eine Vielzahl an Fachkräften benötigt. Dafür will die Technische Universität Berlin (TU) jetzt eine Ausbildungsgrundlage schaffen.

Die TU Berlin startet drei neue Onlinestudiengänge zum Thema Energiewende. Alle schließen mit dem Master ab und können berufsbegleitend studiert werden, teilt die TU mit. Die Studiengänge Kommunales Infrastrukturmanagement und Energieeffiziente urbane Verkehrssysteme beginnen zum kommenden Sommersemester. Der erste richtet sich an angehende Führungskräfte in der Kommunalwirtschaft. Auf dem Stundenplan stehen die rechtlichen und wirtschaftlichen Grundlagen zum Beispiel der Abfallentsorgung.

Im zweiten Fach geht es um Themen wie Fahrzeugtechnik oder die energieeffiziente Gestaltung des Stadtverkehrs. Absolventen sollen etwa in der Automobilbranche arbeiten können. Die Studiengebühren liegen jeweils bei 5000 Euro pro Semester, Bewerbungsschluss ist der 15. März.

Der englischsprachige Studiengang Energy Management startet zum Wintersemester 2014/2015. Auf dem Stundenplan stehen Themen wie energieeffizientes Bauen und Gebäudetechnik. Absolventen sollen beispielsweise bei Firmen arbeiten können, die sich mit Themen wie der Netzinfrastruktur beschäftigen. Der Studiengang kostet ebenfalls 5000 Euro pro Semester. Bewerbungsschluss ist der 15. September.