Ratgeber Agile Management - diese Aufgaben kommen auf Sie zu

In immer mehr Unternehmen wird auf Agilität gesetzt, die Rolle des Agile Managers gewinnt an Bedeutung. Aber was sind eigentlich Ihre Aufgaben, wenn Sie sich für diesen Beruf interessieren?

Agile Management - diese Aufgaben kommen auf Sie zu
Foto: unsplash.com/Microsoft 365

Und wie entwickeln Sie das nötige Knowhow, um den Ansprüchen standzuhalten? Wir verraten Ihnen, was Sie als Agile Manager im Unternehmen leisten.

Agile Manager werden - so funktioniert es

Als Agile Manager besteht Ihre Hauptaufgabe darin, dem Unternehmen zu mehr Agilität zu verhelfen. Im Rahmen Ihrer Agile Coach Ausbildung lernen Sie die Grundlagen, die Ihnen hilfreich zur Seite stehen. Sie stammen bereits aus dem Bereich der Datenanalyse oder sind als Data Engineer tätig? Diese Berufe sind eng miteinander verwandt, sodass Sie hier bereits wertvolle Skills mitbringen.

Diese Hard- und Softskills sind für Agile Manager wichtig

  • Erfahrung mit Betriebswirtschaftslehre
  • Kommunikationstalent
  • Programmierkenntnisse
  • Englischkenntnisse
  • Überzeugender Auftritt

Die täglichen Aufgaben des Agile Managers

Statistisch gesehen gewinnt agiles Management am meisten an Bedeutung, dicht gefolgt von einer generellen agilen Entwicklung.

Als Coach kommen Sie in verschiedenen Tätigkeitsbereichen zum Einsatz. Manchmal stehen Sie bestimmten Führungskräften oder einzelnen Mitgliedern des Teams zur Verfügung, manchmal beraten Sie das ganze Unternehmen. Dabei nehmen Sie im Arbeitsalltag verschiedene Rollen ein, zum Beispiel die des Faciliators, des Mediators oder auch des Moderators.

Da es für Agilität keine allumfassende Allgemeinlösung gibt, dürfen Sie sich über viel Abwechslung in Ihrem neuen Job freuen. Da Sie durch Ihre Ausbildung bedarfsgerechtes Handeln gelernt haben, erkennen Sie schnell, was wirklich zielführend ist. Unter anderem die nachfolgenden Tätigkeiten spielen in Ihrem Job als Agile Manager oder Coach eine Rolle:

  • Organisation und Durchführung agiler Events im Unternehmen
  • Verbreitung agiler Techniken und Ansprechpartner bei Rückfragen
  • Prozessoptimierung mit Fokus auf Agilität
  • Unterstützung bei der Hilfe zur lösungsorientierten Selbsthilfe
  • Unterstützung bei strukturellen Team-Problemen
  • Begleitung bei der Praxisumsetzung neuer Agilität
  • Vermittlung von Grund- und Fachwissen zur Agilität

Als Agile Coach unterstützen Sie nicht nur das Unternehmen bei der Hilfe zur Selbsthilfe, Sie leiten auch Einzelpersonen zu mehr Lösungsbewusstsein an. Das fängt bei der Schaffung besserer Arbeitsbedingungen an und endet bei der Vorbereitung auf Gehaltsverhandlungen.

Lösungen eigenständig erarbeiten - das vermitteln Sie

Der Burnout gehört zu den Haupterkrankungen, die in Folge von zu viel Stress auftreten. Das liegt nicht immer nur an zu viel Arbeit, sondern auch an der falschen Arbeitsstruktur. Längst nicht jedes Team arbeitet dynamisch und mit lösungsorientierten Ansätzen, oft starren Mitarbeiter das Problem an, wie die Schlange das Kaninchen.

Ihre Aufgabe als Agile Coach ist es, dem Team Hilfe zur Selbsthilfe nahezulegen. Das Ziel muss sein, dass sich jeder Bestandteil einer Arbeitsgruppe mehr an den Lösungen orientiert als am Problem.

Zu den größten Herausforderungen gehören veraltete Unternehmensstrukturen und suboptimale Prozesse. Sie als Agile Coach sind dafür verantwortlich, die Notwendigkeit der Veränderung zu erläutern und diese Stück für Stück einzuführen. Die Besonderheit dabei ist, dass Sie nicht wie ein Scrum Manager lediglich an einem Platz arbeiten, sondern Teil des ganzen Unternehmens sind.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort