RTL: Sandra Eckardt folgt auf Julia Leischik

RTL: Sandra Eckardt folgt auf Julia Leischik

Berlin (dpa) - Julia Leischik (41) ist von RTL zu Sat.1 übergelaufen. Ihr Format mit dem Titel „Vermisst“ soll aber weiter im RTL-Programm bleiben. Daher hat der Kölner Privatsender jetzt mit Sandra Eckardt (36) eine Nachfolgerin für die Reihe benannt.

Die Moderatorin soll wie zuvor Leischik Menschen wieder zusammenbringen, die das Schicksal auseinandergerissen hat, wie RTL am Montag mitteilte. „Vermisst“ soll in der zweiten Jahreshälfte 2012 mit einer neuen Staffel starten. Eckardt, die ihren Magisterabschluss in den Fächern Sprachlehrforschung und Amerikanistik machte, volontierte beim Norddeutschen Rundfunk und war unter anderem in der „Schaubude“ als Moderatorin tätig.

Leischik wird bei Sat.1 eine ähnliche Sendung (geplanter Titel: „Julia Leischik sucht: Bitte melde dich“) übernehmen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung