Brand Feuer in Wuppertal-Barmen - Feuerwehr rettet 79-Jährigen und Katze

Wuppertal · Ein Bewohner wurde schwer verletzt. Die Feuerwehr rettete zudem eine Katze.

 Symbolbild

Symbolbild

Foto: dpa

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Barmer Innenstadt am Montagnachmittag zu einem Wohnungsbrand. Gegen 15.35 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr an die Kleine Flurstraße geschickt.

Ein 79-jähriger Bewohner und seine Katze wurden gerettet, da das Treppenhaus beim Eintreffen der Feuerwehr bereits verraucht war. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Das Feuer konnte von den Kräften schnell gelöscht werden. Die Brandwohnung ist nicht mehr bewohnbar.

Die Polizei geht davon aus, dass Essen auf dem Herd zum Brand geführt hat.